Samstag, 17. Juni 2017

FOOD | Fruchtig frischer Sommersalat mit Schafskäse und Himbeeren

Enthält Werbung für Supnifty*

Ich könnte mich im Moment dauerhaft von Salat ernähren. Manchmal habe ich so eine Phase, da kann ich immer das Gleiche essen, weil es mir einfach so gut schmeckt. Kennt ihr das?

Mein momentaner Liebling ist ein fruchtig frischer Sommersalat mit Schafskäse und Himbeeren. Ich liebe diesen Mix aus Süßem und Herzhaftem und kann mich daran täglich satt essen.


Ursprünglich kenne ich die Variante mit frischer Wassermelone, aber da die viel Fruchtzucker enthält und ich das nicht so gut vertrage (einige wissen ja, dass ich eine Fructosemalabsorption habe), habe ich den Salat auf Himbeeren abgewandelt.



Und es schmeckt so gut - richtig köstlich und frisch! Der Trick: Gefrorene Himbeeren verwenden!
Wollt ihr auch mal probieren?

Hier das Rezept für einen fruchtig frischen Sommersalat mit Schafskäse und Himbeeren
(für zwei Personen):
  • ein halber knackiger Eisbergsalat (die andere Hälfte kann man gut ein paar Tage im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahren)
  • eine kleine Hand voll Kirschtomaten, je nach Größe
  • ein Drittel Gurke (geschält)
  • ein Drittel Schafskäse (für mich lactosefrei)
  • Olivenöl
  • eine halbe Zitrone
  • Salz und Pfeffer

  • eine kleine Hand voll Kürbiskerne
  • 5-6 gefrorene Himbeeren
Salat, Gurke, Tomaten und Schafskäse klein schneiden und sorgsam miteinander vermengen. Das Dressing besteht bei mir nur aus gutem Olivenöl und einer halben ausgepressten Zitrone, dazu Salz und Pfeffer und fertig! Zum Schluss verteile ich ein paar gefrorene Himbeeren und die Kürbiskerne oben auf.



Super praktisch finde ich auch die formschönen Peili Dosen von Zone Denmark, die ich bei Supnifty* gefunden haben. Denn ich bereite den Salat schon gerne etwas früher vor, damit das Dressing noch schön durchziehen kann. Dann kommen die Himbeeren später oben auf und ein paar Scheiben leckeres Brot dazu und fertig ist mein Mittag- oder Abendessen!

Jetzt läuft mir glatt das Wasser im Mund zusammen und ich habe schon wieder Salat-Hunger ...

Ich wünsche euch guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen!

Bezugsquellen:
Peili Schüsseln mit Deckel: Supnifty*
Geschirrtuch Buchstaben: Allerbester Lieblingsshop (ausverkauft)
Brettchen: H&M Home

*Kooperationspartner

Kommentare:

  1. Ich bin nicht so ein Salatesser, liebe Rahel. Das überkommt mich eher selten und ich könnte nicht mal sagen, warum das so ist. Aber mit dem Lieblingsessen auf Zeit, das kenne ich auch!
    Dein Salat hört sich aber wirklich lecker an und die Dosen sind eine Augenweide. So schön!

    Viele liebe Grüße aus dem Lipperland ... Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieblingsessen auf Zeit ist eine schöne Umschreibung und trifft es genau! Verrückt!

      Löschen
  2. Hmmmmm, yummi. Das klingt schon richtig lecker.
    Himbeeren und Schafskäse - tolle Mischung. Lass es dir schmecken.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, vielleicht probierst du es ja auch mal.

      Löschen
  3. Liebe Rahel,

    ich glaube, ich bin die Königin des Lieblingsessens auf Zeit ;)
    Mein Mann kann das gar nicht nachvollziehen, denn ich zelebriere mein Lieblingsessen immer seeeeehr!
    Auch die Kombi aus Fruchtig und Herzhaft liebe ich förmlich...
    Hach, schaut alles sehr köstlich bei dir aus!

    Liebste Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass ich nicht die Einzige mit Lieblingsessen auf Zeit bin. Den Mix aus Herzhaft und Süß mochte ich auch schon immer. Sowie Käse mit Marmelade ... :-)

      Löschen
  4. Hallo Rshel,
    das ist eine total leckere Variante. Ich habe gerade soviel Himbeeren im Garten und die kommen überall rein. Auch auf den Salat.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey super! Genau richtig, um einen kleinen Vorrat im Gefrierschrank anzulegen. Toll!

      Löschen
  5. liebe Rahel,
    in dieser Jahreszeit ernähre ich mich auch am Liebsten von Salat. Es gibt einfach so viele Variationen und Möglichkeiten. Warm, Kalt, Leicht, Deftig, Fruchtig, Salzig,... und und und. Dein Rezept hört sich himmlisch an - muss ich mal nachmachen :)
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rahel,
    Himbeeren und Schafskäse habe ich bisher nicht so zusammengebracht, aber es ist auf jeden Fall eine Versuch wert und wird ausprobiert!
    Lieben dank für den Tipp, bei den Temperaturen ist ein knackiger Salat genau das Richtige!
    Lass es Dir gut gehen und bis ganz bald,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Huhu..hab eine Frage an dich. Ich vertrage auch keine Laktose, aber bei 100 % Schaf bzw. Ziegenkäse habe ich noch nie mit einem allergischen Schock reagiert...
    Hast du damit tatsächlich auch Probleme? 😨 Das ist krass...
    Ceebee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich reagiere auf Schafs- oder Ziegenkäse zum Glück nicht mit einem Schock, aber Magenschmerzen oder ähnliche Beschwerden können schon die Folge sein. In kleinen Mengen und in Verbindung mit gutem Olivenöl geht es aber. Ganz sicher bin ich aber mit laktosefreiem Ersatz aus Kuhmilch.

      Löschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst und mir ein liebes Wort oder einen schönen Kommentar da läßt. Darüber freue ich mich sehr!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...